Oh man, was für ein Wetter…

Rostock haben wir am Samstag und Sonntag ausführlich besichtigt. Den Montag haben wir fürs einkaufen bei Edeka und dem Schiffsausrüster genutzt denn Heinz findet am Schiff immer etwas, was er verbessern kann.:)Kamera Lübeck bis Warnemünde April 2016 029

Am Dienstag sind wir nach Warnemünde (wieder zur Küste)gefahren. Dort konnten wir im “Alten Strom” festmachen. Es sind sehr begehrte Plätze direkt in der Stadt.Kamera Lübeck bis Warnemünde April 2016 043Kamera Lübeck bis Warnemünde April 2016 050

Unser Plan war Warnemünde besichtigen(breitester Strand Deutschlands, alter Leuchtturm, kleine Kapitänshäuser, Teepott ect)und Donnerstag(gutes Wetter) Richtung Hiddensee zu segeln.

Bis Kloster sind es ca 60 sm. Das ist ein langes Stück ohne Anlegemöglichkeit zwischendurch dh min 12 Std (wenn es super läuft) segeln. Da sollten Windrichtung und Stärke passen. Aber da sind sich unsere Vorhersagemenschen  nicht ganz einig. 3 von 4 Aussagen sprachen dafür loszusegeln…

Um 5.30Uhr klingelte unser Wecker. Alles lag schon bereit aber…draußen tobte der Bär. Es regnete in strömen mit stürmischen Wind 2°C

..soviel zur Vorhersage:((

Aber was solls, dann gehen wir halt mal wieder im Regen spazieren:) und starten Morgen einen neuen Versuch. Man muss es positiv sehen-ich habe Zeit um zu schreiben

Liebe Grüße an alle:))

 

 

Kategorien: Logbuch 2016

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.