Bildergalerie II

segeln ist anstrengend:) leerer Hafen in Kolberg fast wie in Beckums Einkaufsstraße Lili bei der Arbeit.. Ausflugsschiffe in Leba im Nationalpark 8Km von Leba die 42m hohe Wanderdüne Blick von oben Oben die Sahara  nach getaner Arbeit.. einzige Sicht Nachts Sonnenaufgang

Die Nachtfahrt nach Leba

“Wow, mir kocht immernoch der Blut” Ein richtig entspannter warmer Sommertag ging zuende. Abends hatten wir noch gekocht und uns gestärkt. In den Häfen sind wir meist die einzigen Gäste. Überall bereiten sich die Lokale und Geschäfte auf die Saison vor. Gestern hatten wir aber ein kleines deutsches Böötchen neben uns. Ein junges Paar mit Papa. Sie wollen das Boot Weiterlesen…

Von Swinemünde bis Darlowo(Rügenwalde)

Erstmal vorweg: Heute ist Hitze :)) Wir liegen in Darlowo, etwas Flußaufwärts und aus dem Wind heraus. Dadurch ist es ziemlich warm. In Polen sind die Häfen immer in Flußmündungen gebaut. Hat für uns den Nachteil das bei stärkerem Wind, durch die beiden Stromrichtungen des Wassers, die Einfahrt erschwert bis hin zu unmöglich macht. Aber wir haben Glück und die Weiterlesen…

Bildergalerie

OhneWorte:)Kloster,Hiddensee Lili Stralsund,City  BlinderPassagier selten,Swinwmünde Swinemünde Dzirnow Kolberg,Abendstimmung Kolberg,Morgenstimmung NeuerHafeninKolberg KolbergerStrand Ziegelgrabenbrücke  InselRuden                Stralsund mit GorchFock

Von Warnemünde nach Swinemünde

Hallööchen.. Wir haben endlich mal wieder Wlan und ich kann von unserer Reise Bericht erstatten.. Um 6.00Uhr haben wir Richtung Hiddensee abgelegt -Und zwar nicht, wie Abends zuvor, die AIDA mit einem Wahnsinns Hupkonzert. Es war ein super Segeltag. Wir sind nur dahin gerauscht. Der schöne Tag hat uns für die Kälte entschädigt. Als wir aber um das Kap von Weiterlesen…

…Warnemünde

Oh man, was für ein Wetter… Rostock haben wir am Samstag und Sonntag ausführlich besichtigt. Den Montag haben wir fürs einkaufen bei Edeka und dem Schiffsausrüster genutzt denn Heinz findet am Schiff immer etwas, was er verbessern kann.:) Am Dienstag sind wir nach Warnemünde (wieder zur Küste)gefahren. Dort konnten wir im “Alten Strom” festmachen. Es sind sehr begehrte Plätze direkt Weiterlesen…

…bis Rostock

Hallo ihr lieben.. in Travemünde hat alles gut geklappt. Dienstag haben wir alles für das Maststellen vorbereitet und Mittwoch war es soweit. Es hört sich nicht nach viel an, denn die schwere Arbeit macht ja eh ein Kran. Aber es hat sich den ganzen Tag hingezogen(den Baum anbringen,die Segel anschlagen ect) bis der Rigger um 22.30 Uhr noch zum einstellen Weiterlesen…

Die Kanaltour

Am Sonntag haben wir es wie geplant bis nach Amelsbüren im Dortmund Ems Kanal geschafft. Danach waren auch wir geschafft. Ich glaube um 21.00Uhr waren wir in der Koje… Am Montag passierten wir die Schleuse Münster und machten Abends in Bramsche im Mittellandkanal fest. Meine Sohn Kim und seine Freundin Natalie wohnen dort ganz in der Nähe und haben uns Weiterlesen…

Abschied

Am 10.04. haben wir im Kreise unserer Familie und Freunden Abschied gefeiert. Mit den vielen Überraschungsgäste war es ein ganz tolles Erlebnis an das wir lange zurück denken werden. Die letzten Tage vor der Abfahrt waren besonders anstrengend. Hat man an alles gedacht? Alles dabei? Selbst noch am Sonntag, als wir schon am Schiff waren, haben wir uns Sachen hinterher Weiterlesen…

Der Countdown läuft…

                                                       10….9…und es ist immernoch soviel zu erledigen. Seit ca 3 Wochen sind wir im Wasser. Eigentlich genug Zeit um “nur” einzuräumen. Aber…es fing mit dem Motor an. Da wir einen neuen Tank eingebaut haben musste das System entlüftet werden. Klappte auch nach anfänglichen Schwierigkeiten gut. Der Motor lief, also Probefahrt. Wir kamen ca 500m den Kanal rauf…pöt,pöt,pöt….aus. Schnell an Weiterlesen…